Kontakt
3 Monate testen

Nevis mit umfangreichem Programm auf der it-sa 2022

Sep 22, 2022
2 Min.
Mit einem umfangreichen Vortragsprogramm kommt Nevis zur it-sa 2022, die vom 25. bis 27. Oktober im Messezentrum Nürnberg stattfindet.
Sonja Spaccarotella

Zürich, September 2022 – Mit einem umfangreichen Vortragsprogramm kommt Nevis zur it-sa 2022, die vom 25. bis 27. Oktober im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Im Rahmen der grössten Fachmesse für IT-Sicherheit präsentieren die Schweizer Spezialisten für Identity und Access Management (IAM) die Ergebnisse ihres jährlichen Sicherheits-Barometers. Darüber hinaus stehen am Messestand in Halle 7, Stand 7-632 sowie im begleitenden Kongressprogramm u.a. sichere digitale Identitäten, neue Formen der Nutzer-Authentifizierung und die Verhinderung von Account-Takeovers im Mittelpunkt.

Warum vertrauen immer weniger Endkunden der IT-Sicherheit von Unternehmen? Und wie kann es sein, dass die Kundensichtweise so stark von den Einschätzungen der IT-Entscheider abweicht? Für Unternehmen sind diese Fragen angesichts der weiter steigenden Bedrohung durch Cyberkriminelle von entscheidender Bedeutung. Antworten liefert das jährlich erscheinende Security-Barometer von Nevis. Zum Messeauftakt stellt Nevis-CEO Stephan Schweizer in seiner Key-Präsentation am Dienstag, den 25.10., 13:45 Uhr (Knowledge Forum C) die Ergebnisse der repräsentativen Befragung erstmals der Öffentlichkeit vor.

Mittwoch, der 26.10., steht bei Nevis ganz im Zeichen des eigenen Messe-Kongresses, der von 14:30 bis 17:30 Uhr im NCC Ost, Raum Oslo, ausgerichtet wird. Stephan Schweizer startet mit seinem vertiefenden Vortrag „Der neue Nevis Sicherheitsbarometer: Informationsdefizite bei IT-Entscheidern?“ (14:30 - 15:15 Uhr). Elmar Reif, Head of Product beim Nevis-Partner PXL Vision, geht anschliessend der Frage nach, welches Sicherheitsniveau nicht-physische Identitätsprüfungen bieten: „Die Wahrheit über die (Un)Sicherheit von Autoident-Verfahren“ (15:25 - 15:55 Uhr). Danach erläutert Holger Hinzmann, Channel Manager DACH bei Nevis, wie Anwender mithilfe der biometrischen Authentifizierung die Kontrolle über ihre eigenen Daten zurückerhalten: „Digitale Identitäten: Smart, benutzerfreundlich und trotzdem sicher?“ (16:00 - 16:25 Uhr). Als letzter Redner meldet sich noch einmal Stephan Schweizer zu Wort. In seiner Closing Note widmet er sich der aktuellen Aberdeen-Studie zu den Auswirkungen von Credential Stuffing und Kontoübernahmen im B2C-Sektor: „Account Takeovers – und wie viel Geld verlieren Sie?“ (16:35 - 17:25 Uhr). Im Anschluss haben die Teilnehmenden Gelegenheit zum Networking und weiteren Fachgesprächen.

Auch am finalen Messetag ist Nevis mit einem Vortrag vertreten: Holger Hinzmann informiert zum Thema „Identitätsdiebstahl und Betrug als reelle Bedrohung“ – zu erleben ab 10:45 Uhr im Knowledge Forum C. Darüber hinaus können sich Besucherinnen und Besucher an allen drei Messetagen am Nevis-Stand über sichere, passwortfreie Logins und IAM-Systeme informieren.

Sie haben Interesse an einem persönlichen Gespräch mit einem der Experten oder möchten am Nevis-Messekongress am 26.10. teilnehmen? Melden Sie sich jetzt unter nevis-security@teamlewis.com und wir kümmern uns um alles Weitere! Sollten Sie verhindert sein, planen wir gerne einen späteren Termin oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

 

###

Über Nevis

Nevis entwickelt Sicherheitslösungen für die digitale Welt von morgen: Das Portfolio umfasst passwortfreie Logins, die sich intuitiv bedienen lassen und Nutzerdaten optimal schützen. In der Schweiz ist Nevis Marktführer für Identity und Access Management und sichert über 80 Prozent aller E-Banking-Transaktionen. Weltweit setzen Behörden sowie führende Dienstleistungs- und Industrieunternehmen auf Lösungen von Nevis. Der Spezialist für Authentifizierung unterhält Standorte in der Schweiz, Deutschland und Ungarn.

Pressekontakt

LEWIS Communications GmbH
Ingo Geisler, nevis-security@teamlewis.com

Ähnliche Artikel